Schulgruppe Akademie Autismus Enno Eirich

Tipps für eine autismusfreundliche Umgebung beim Lernen

Viele Kinder im Autismusspektrum verarbeiten alltägliche sensorische Reize anders als nicht-autistische Kinder. Geräusche, Licht, Gerüche oder haptische Eindrücke können sehr viel intensiver und ungefiltert wahrgenommen werden. Diese Überstimulation der Sinne kann schnell überfordern, das Lernen erschweren und im schlimmsten Fall zum völligen Überladen der Eindrücke führen und damit handlungsunfähig machen.

Akademie Autismus Unterricht Schule Lehrerin

Der versteckte Stundenplan autistischer Kinder

Wer an Schule und Unterrichtsfächer denkt, denkt in der Regel an Deutsch, Mathe, Englisch und die anderen Fächer, die sich auf einem Stundenplan finden lassen. Fächer, wie Kommunikation, Erkennen und Einordnen von Gefühlen, sich in andere hineinversetzen lernen, Selbstvertrauen stärken, Ängste im sozialen Kontext abbauen, mit Wut umgehen lernen oder

Arbeiten Teamwork Akademie Autismus

Warum soll ich überhaupt einen Plan machen?

Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen kann es oft schwerfallen, ihren Alltag zu strukturieren und einen Überblick darüber zu haben, was gerade zu tun ist, was wichtig ist und was verschoben werden kann. Wenn dazu noch eine autistische Wahrnehmung und die damit verbundenen Schwierigkeiten zielgerichtet und problemorientiert Handlungen zu planen, kommt,